Sportvereinigung Eberstadt e.V. | Tischtennis-Abteilung
Brandenburgerstr. 65 | 64297 Darmstadt
Telefon : 0 61 51 . 39 66 926
e-mail : ralfschwarzer[at]gmx.de
online : www.sv-eberstadt.de

1. Vorsitzender:
Ralf Schwarzer

2. Vorsitzende: Monika Schwarzer

 

Die Geschichte der SVE Tischtennisabteilung

Die Ursprünge der Tischtennisabteilung reichen bis in das Jahr 1935 zurück: Am Anfang stand der Wirtshaustisch in den Gaststätten "Zur Rose" und "Harmonie", an dem tischtennisbegeisterte Eberstädter ihre ersten Spiele mit dem kleinen Zelluloidball durchführten. Nach Spielstätten in den Gastwirtschaften, der "Zigarrenkiste" in der Gabelsbergerstraße und der Turnhalle der Ludwig-Schwamb-Schule hat die Tischtennisabteilung in der unteren Halle auf dem Waldsportplatz bis heute ihr festes Domizil. In langer Tradition und zum Gedächtnis an einen der ersten Abteilungsleiter wird seit 1952 in fast ununterbrochener Reihenfolge jährlich das Franz-Edthofer-Turnier regelmäßig an Pfingsten - von der Abteilung mit großer Resonanz durchgeführt. Heute nehmen 1 Damen- und 3 Herrenmannschaften sowie 1 Schülerteam an der Verbandsrunde teil. Aushängeschild ist die 1. Damenmannschaft,die in der Verbandsliga spielt.

Tischtennisabteilung Saison 2012/2013: 1. Herrenmannschaft: Meiseer Bezirksklasse Gruppe 5 und Aufsteiger in die Bezirksliga

Tischtennisabteilung Saison 2012/2013: 1. Damenmannschaft (Verbandsliga)

Vorstand der Tischtennisabteilung

 

Vereinsausflug am 1. Mai

Synopse zur außerordentlichen JHV am 23.11.2021

Unser ökologisches Engagement

Wir leben in dem Bewusstsein, dass uns die Klimakrise vor eine ökologische und gesellschaftliche Herausforderung stellt, die wir nur mit vereinten Kräften lösen können. Wir wissen, dass jeder Einzelne Verantwortung für die globale Zukunft trägt und werden jetzt aktiv, um in der Gemeinschaft ökologische Probleme zu lösen und innovative Perspektiven zu schaffen.

 

“Vision 2020“ ist eine Klima-Partnerschaft zwischen ENTEGA und dem Breitensport. Eine Partnerschaft, die auf Leistung und Gegenleistung beruht. Sie hat das Ziel, den verantwortungsvollen Umgang mit Energie zu fördern, zu trainieren und zu belohnen.

 

Alle teilnehmenden Vereine sind durch ihr langfristiges Bekenntnis zum gemeinsamen Weg einer nachhaltigen CO2-Reduktion “Klimapartner von ENTEGA“. Zur Umsetzung unserer gemeinsamen Ziele haben wir einen „Vision 2020 – Klimacoach“ berufen. Er wird Maßnahmen und geeignete Verhaltensweisen im Verein koordinieren und mit den Vereinsmitgliedern kommunizieren. Denn jetzt geht es ums Ganze: Den Schutz unseres Lebensraumes durch die nachhaltige Reduzierung des CO2-Ausstoßes und die Sicherung von natürlichen, regenerativen Energien für nachfolgende Generationen.

Gut für die Region